"Bei Matthesens"

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

gültig ab 01.01.2007

1. Geltungsbereich
Geltungsbereich der AGB ist der Ferienhof „Bei Matthesens“ Im Dorfe 50, 07751 Milda, Inhaberin: Susanne Schorcht

2. Reservierung / Buchung
Die Buchungsanfrage der Gäste (telefonisch, per Brief, Fax oder E-Mail) wird durch den Gastgeber mit einer für alle Seiten verbindlichen Reservierungs-Bestätigung beantwortet. Darin wird den Gästen die Reservierung für 7 Tage nach Erhalt der Reservierungsbestätigung bescheinigt.
Die Gäste bestätigen ihre Buchung innerhalb dieser 7 Tage mittels des beiliegenden Buchungsformulars. Dies ist per Brief oder Fax möglich.
Der Gast hat den Inhalt der Reservierungsbestätigung auf seine Richtigkeit und etwaige Fehler oder Unklarheiten zu prüfen und ggf. Änderungen in der Buchungsbestätigung nach Abstimmung mit dem Gastgeber deutlich kenntlich zu vermerken.
Der Gast erkennt mit der Buchung die AGB des Gastgebers vorbehaltlos an.

3. Aufenthalt
Die Ferienwohnungen und die Nebeneinrichtungen auf dem Hof werden den Gästen in einem sauberen und funktionsfähigen Zustand übergeben, sie sind pfleglich zu behandeln. Für herbeigeführte Schäden in den Mietobjekten, am Inventar und auf dem gesamten Grundstück des Ferienhofes haftet der Mieter.
Schäden sind in jedem Fall dem Gastgeber unverzüglich mitzuteilen.
Das Rauchen in den Ferienwohnungen ist nicht zulässig.

4.   Reinigung
Die Reinigung der gemieteten Ferienwohnung oder des Gemeinschaftsraumes während des Aufenthaltes obliegt dem Mieter. Bei Abreise, ist das Mietobjekt in besenreinem Zustand an den Gastgeber zu übergeben. Die Endreinigung erfolgt durch den Gastgeber und ist mit dem Mietpreis abgegolten.

5.   Haustiere
Die Haltung von Haustieren in den Ferienwohnungen ist unerwünscht. Grund dafür ist die fortschreitende Zahl von Allergikern. Haustiere sind bei der Buchungsanfrage zu benennen und nach individueller Entscheidung des Gastgebers auf dem Hof zulässig.

6. Preise
Die Mietpreise sind jeweils vom 01.01. bis zum 31.12. des Jahres gültig. Verbindlich ist immer der in der Reservierungsbestätigung vom Gastgeber genannte Preis, welcher mit Unterzeichnung der Buchungsbestätigung durch den Gast anerkannt wird. Zusätzliche Dienstleistungen des Gastgebers werden dem Gast extra in Rechnung gestellt.

7. Rücktrittsbedingungen
Kann der Gast seine Buchung nicht aufrechterhalten und eine Vermietung ist für den gebuchten Zeitraum nicht möglich, wird bei Rücktritt innerhalb von 3 Wochen vor Anreise 50% des Mietpreises, innerhalb von 7 Tagen vor Anreise 90% berechnet.
Der Gastgeber bietet dem Mieter die Möglichkeit des Abschlusses einer Reiserücktrittsversicherung.

8. Zahlungsweise
Am Ende des Aufenthalts berechnet der Gastgeber den unter 2. vereinbarten Preis zuzüglich von in der Buchung nicht enthaltener Zusatzleistungen und ggf. entstandener Schäden gemäß Nr. 3 der AGB. Auf Wunsch des Gastes ist Vorauskasse möglich.
Zahlung mit EC oder Kreditkarte ist nicht möglich.

Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Bitte führen Sie ein Upgrade auf einen modernen Browser aus.